Berlin (dpa) - In Berlin-Kreuzberg hat eine Demonstration linker und linkextremer Gruppen begonnen. Laut Polizei versammelten sich am Oranienplatz rund 1500 Teilnehmer. Es wurden Böller und bengalische Feuer gezündet. Über dem Platz kreiste ein Hubschrauber. Transparente mit Aufschriften wie "Befreiung & Solidarität International" waren zu sehen. Zu Beginn des Zuges liefen schwarz gekleidete und zum Teil vermummte Demonstranten. Die Polizei war mit einem Großaufgebot von etwa 5300 Beamten im Einsatz.