Berlin (AFP) Nach der Verlängerung der Schonfrist für die EU im Handelsstreit mit den USA hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) auf eine dauerhafte Ausnahme gedrungen. Er sei fest davon überzeugt, dass eine Erhöhung von Zöllen "der falsche Weg" sei, sagte Altmaier am Dienstag in Berlin. "Wir brauchen nicht mehr, sondern weniger Zölle im weltweiten Handel."