Madrid (dpa) - Adiós Bayern. Adiós Triple. Ein leidenschaftlicher Kampf des FC Bayern ist beim nächsten Champions-League-K.o. gegen Angstgegner Real Madrid unbelohnt geblieben. Beim 2:2 fehlte Jupp Heynckes mit dem deutschen Meister am Tag der Arbeit in einem spektakulären Fußball-Spiel ein Tor zum Happy End. Nach einem Blackout von Torwart Sven Ulreich und Corentin Tolisso zum 1:2 konnte der starke James Rodríguez im Halbfinal-Rückspiel nur noch in der 63. Minute ausgleichen. «Wir sind natürlich sehr enttäuscht. Meine Mannschaft hat heute ein überragendes Spiel gemacht», lobte Heynckes.