Kano (AFP) Bei zwei Selbstmordanschlägen im Nordosten Nigerias sind am Dienstag dutzende Menschen getötet worden. Die Attentäter hätten sich in einer Moschee und auf einem Markt in Mubi in die Luft gesprengt, berichteten Anwohner. Dutzende Menschen seien verletzt worden.