Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump gewährt den EU-Staaten einen weiteren Aufschub bei den US-Einfuhrzöllen auf Stahl und Aluminium bis 1. Juni. Das gab das Weiße Haus am Abend in Washington bekannt. Die Entscheidung fiel demnach wenige Stunden vor Ablauf der Frist um Mitternacht (6.00 Uhr MESZ). Neben den EU-Ländern sind den Berichten nach auch die US-Nachbarn Mexiko und Kanada weiter von den Zöllen befreit.