Luxemburg (AFP) Die Arbeitslosigkeit in Europa ist im März erneut leicht gesunken und bleibt auf dem niedrigsten Stand seit September 2008. Wie das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch mitteilte, sank die Zahl der Erwerbslosen in der EU um 94.000 auf rund 17,5 Millionen, davon rund 13,8 Millionen in der Eurozone. Saisonbereinigt lag die Arbeitslosenquote im März wie bereits im Februar bei 7,1 Prozent in der EU und bei 8,5 Prozent in den Euro-Ländern.