Jerusalem (dpa) - Die erste große Länder-Rundfahrt außerhalb Europas beginnt am Freitag in Jerusalem. Favorit beim 9,7 Kilometer-Prolog des 101. Giro d'Italia sind Vorjahressieger Tom Dumoulin vom deutschen Sunweb-Team und der ehemalige Stunden-Weltrekordler Alex Dowsett aus Großbritannien. Die Italien-Rundfahrt ringt wegen der Teilnahme Chris Froomes um ihre sportliche Bedeutung: Der von einer Doping-Sperre bedrohte Brite darf starten, weil die Affäre um die Einnahme des Asthmamittels Salbutamol in nicht gestattetem Umfang seit Monaten ungeklärt ist.