Berlin (AFP) Die Grünen haben der Bundesregierung vorgeworfen, nach vielversprechenden Ankündigungen in der Europapolitik wieder in Untätigkeit zu verharren. Der Koalitionsvertrag von Union und SPD habe einen großen Aufbruch versprochen, hieß es in einem am Freitag auf der Weimarer Fraktionsklausur der Grünen gefassten Beschluss. "Aber die letzten Wochen erfüllen uns mit Sorge."