Aalen (AFP) Nach der Großrazzia der Polizei in der Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen sind am Freitag sieben Bewohner in Untersuchungshaft genommen worden. Ein Haftrichter habe den Anträgen der Staatsanwaltschaft entsprochen, teilten die Beamten in Aalen mit. In vier Fällen gehe es um den Vorwurf tätlicher Angriffe auf Polizisten im Rahmen der Kontrollen. Zwei Männern werde Drogenhandel vorgeworfen, einem gewerbsmäßiger Diebstahl.