Berlin (AFP) Neun Monate nach der Pleite von Air Berlin steht auch das Vielfliegerprogramm Topbonus vor dem endgültigen Aus. Der Investor, der bereits einen Kaufvertrag für Topbonus unterschrieben hatte, könne die nötige Finanzierung nicht aufbringen, teilte der zuständige Insolvenzverwalter Christian Otto am Freitag mit. Die Aussicht, dass er die Zahlungen in den kommenden Tagen noch leiste, sei gering. Einen anderen Kaufinteressenten gebe es nicht.