San Francisco (dpa) - Auf dem Flughafen von San Francisco sind Hunderte von Passagieren im vergangenen Sommer nur knapp einer Katastrophe entronnen. Die Piloten einer landenden Maschine der Air Canada hatte statt der zugewiesenen Landebahn ein parallel verlaufendes Rollfeld angepeilt, teilte die US-Flugsicherheitsbehörde nun Monate nach dem Vorfall mit. Der selbst mit 140 Menschen besetzte Airbus sei weiteren vier auf dem Rollfeld wartenden Maschinen gefährlich nahe gekommen, ehe die Piloten die Gefahr erkannten, die Landung abbrachen und den Airbus wieder nach oben zogen.