Paris (AFP) Nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zum Ausstieg aus dem Atomabkommen wollen sich die Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens am Montag mit Vertretern des Iran treffen. Bei den Gesprächen solle es um die Zukunft des Abkommens gehen, sagte Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian am Mittwoch dem Radiosender RTL. Es gehe darum, über die "Gesamtsituation" zu beraten, sagte Le Drian weiter.