Berlin (AFP) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat scharfe Kritik an der Iran-Entscheidung der USA geübt. Die "Friedensdiplomatie" habe durch den Schritt von US-Präsident Donald Trump "einen schweren Rückschlag erlitten", sagte Steinmeier am Mittwoch laut Redemanuskript bei einem Mittagessen für Kolumbiens Staatschef Juan Manuel Santos in Berlin. "Das ist bitter in einer Zeit, in der wir sie brauchen - dringender denn je."