Berlin (AFP) Die Zahl der Führerscheinprüfungen ist im vergangenen Jahr um fünf Prozent auf knapp dreieinhalb Millionen gestiegen. Im Jahr 2016 nahmen die Technischen Prüfstellen nur gut 3,3 Millionen Fahrerlaubnisprüfungen ab, wie der TÜV-Verband am Mittwoch in Berlin mitteilte. Demnach betrug die Zahl der 2017 abgenommenen theoretischen Führerscheinprüfungen 1,82 Millionen, diejenige der praktischen Prüfungen 1,65 Millionen.