Paris (AFP) Frankreich und der Iran setzen sich nach dem Rückzug der USA für den Erhalt des internationalen Atomabkommens ein. Darauf verständigten sich die Präsidenten beider Länder, Emmanuel Macron und Hassan Ruhani, nach Angaben des Elysée-Palastes am Mittwoch in einem Telefonat. Das Atomabkommen sei im Interesse der "regionalen Stabilität" des Nahen Ostens, betonte Macrons Büro.