Bagdad (AFP) Der Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran gefährdet nach Ansicht des Irak die Stabilität in der Region. Das Außenministerium in Bagdad sei "enttäuscht über die voreilige und unbedachte Entscheidung" von US-Präsident Donald Trump, sagte Ministeriumssprecher Ahmed Mahdschub am Mittwoch in Bagdad. Er warnte vor "gefährlichen Entwicklungen" in der Region, die zu "Zerstörung und Krieg" führen könnten.