Madrid (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat beim Tennis-Turnier in Madrid das Achtelfinale erreicht. Der 34-jährige Augsburger besiegte den an Nummer elf gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut mit 6:3, 4:6, 7:5.

Jan-Lennard Struff hat sein Zweitrundenmatch gegen den Kroaten Borna Coric dagegen verloren. Der Warsteiner Struff war gegen die Nummer 35 der Weltrangliste von Anfang an chancenlos und musste sich mit 0:6, 2:6 geschlagen geben.

Die deutsche Nummer Eins, Alexander Zverev, ist am Abend gegen den Russen Evgeny Donskoy gefordert. Die anderen beiden deutschen Starter, Mischa Zverev und Peter Gojowczyk, waren in der ersten Runde gescheitert.

Die ehemalige Nummer Eins der Tennis-Weltrangliste, Novak Djokovic, findet unterdessen weiterhin nicht zu seiner Form. Der 30-Jährige Serbe unterlag dem Briten Kyle Edmund mit 3:6, 6:2, 3:6, nachdem er in der Runde zuvor den Japaner Kei Nishikori glatt in zwei Sätzen besiegt hatte. Das Turnier der Masters-Serie ist mit 7,2 Millionen Euro dotiert.

Tableau Turnier Madrid