Berlin (AFP) Durch die hohen Steuereinnahmen hat der Bund bis zum Jahr 2022 einen zusätzlichen Spielraum in Höhe von 10,8 Milliarden Euro. Das teilte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am Mittwoch auf Grundlage der neuen Steuerschätzung mit. Die Schätzer hoben ihre Gesamtprognose für Bund, Länder und Gemeinden bis 2022 im Vergleich zum November um 63,3 Milliarden Euro an.