Klein Köris (dpa) - Nach einem schweren Unfall mit einem 81 Jahre alten Autofahrer auf einer Bundesstraße in Brandenburg sind die vier lebensgefährlich verletzten Radfahrer weiter in einem kritischen Zustand. Alle Opfer schweben weiter in Lebensgefahr, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Autofahrer hatte gestern mit seinem Wagen die Radfahrer auf der B 179 bei Klein Köris von hinten erfasst. Zeugen sagten aus, dass der Autofahrer zu weit rechts gefahren sei und die vier Radfahrer in voller Fahrt von hinten getroffen habe.