Jerusalem (AFP) Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat US-Präsident Donald Trump wegen der Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem gewürdigt. Dies sei ein "geschichtlicher Augenblick", sagte Netanjahu am Montag bei der Eröffnungszeremonie im bisherigen US-Konsulatsgebäude in Jerusalem. "Präsident Trump, mit der Anerkennung der Geschichte haben sie Geschichte geschrieben", fügte Netanjahu hinzu.