Moskau (AFP) Irans Außenminister  Mohammed Dschawad Sarif hat von den nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen verbliebenen Vertragspartnern "Zusicherungen" gefordert. Ziel seiner derzeitigen Reise sei es, "Zusicherungen" zu erlangen, "dass die Interessen der iranischen Nation verteidigt werden", sagte Sarif bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in Moskau am Montag.