Beirut (AFP) Gruppen der syrischen Zivilgesellschaft haben Moskau aufgefordert, vor der im Juni in Russland beginnenden Fußball-Weltmeisterschaft in Syrien einen Waffenstillstand auszurufen. Gruppen des Bündnisses Wir existieren! erklärten am Montag, während alle Welt auf die WM schaue, gehe der Krieg in Syrien weiter, zerstöre Leben und füge Männern, Frauen und Kindern unermessliches Leid zu.