Aue (dpa) - Erzgebirge Aue legt beim DFB Widerspruch gegen die Wertung der Zweitliga-Partie bei Darmstadt 98 ein. Durch die 0:1-Niederlage am Sonntag war der sächsische Fußball-Club auf den 16. Platz abgerutscht und muss in der Relegation gegen den Drittligisten Karlsruher SC um den Klassenverbleib spielen. Gegen Darmstadt war Aue ein reguläres Tor nicht anerkannt worden, zudem monierte der Verein am Montag in einer Mitteilung mehrere weitere Schiedsrichter-Fehler.

Mitteilung Erzgebirge Aue