München (AFP) Die CSU hat nach den jüngsten Debatten um das Aufhängen von Kreuzen in allen Behörden und über das neue Polizeigesetz in der Wählergunst in Bayern verloren. Wenn am Sonntag Landtagswahl wäre, würden 42 Prozent der Bayern CSU wählen, ergab die am Donnerstag von Sat.1 Bayern veröffentlichte GMS-Umfrage. Dies sind zwei Prozentpunkte weniger als vor drei Wochen, die absolute Mehrheit rückt für die CSU damit nach einer Erholung seit der Wahl von Markus Söder zum Ministerpräsidenten wieder weiter weg.