Hannover (AFP) Nach dem Wirbel um eine als antisemitisch kritisierte Karikatur hat sich die "Süddeutsche Zeitung" vom bekannten Zeichner Dieter Hanitzsch getrennt. "Ich bin von der SZ auf Deutsch gesagt rausgeschmissen worden. Insofern kann ich nicht mehr für sie zeichnen", sagte Hanitzsch den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Freitagsausgaben). Den Vorwurf des Antisemitismus wies der 85-Jährige zurück.