Heidelberg (AFP) Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat eine Initiative für flexiblere Arbeitszeiten angekündigt. Eine neue Flexibilität müsse unter dem Dach von Tarifverträgen geregelt werden, darüber wolle er im Sommer mit Arbeitgebern und Gewerkschaften reden, sagte Heil der "Rhein-Neckar-Zeitung" vom Freitag. "Gewerkschaften und Arbeitgeber müssen sich hier beweglich zeigen." Zugleich hob Heil hervor, auch in Zukunft müsse die Arbeit zum Leben passen "und nicht umgekehrt".