Cannes (AFP) Eine Deutsche Dogge, ein Chihuahua und andere Vierbeiner sind in Cannes als beste Filmhunde des Jahres geehrt worden. Sie spielen in dem Film "Dogman" des italienischen Regisseurs Matteo Garrone mit, der am Freitag den "Palm Dog Award" verliehen bekam. In dem Italo-Western geht es um den Betreiber eines Hundesalons, der neben Tierpflegeprodukten auch Kokain verkauft.