Rom (AFP) Das in Italien veröffentlichte Regierungsprogramm erwähnt einen Ausstieg aus dem Euro nicht - kehrt aber vollständig vom bisherigen Sparkurs ab. Das geht aus dem von der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung am Freitag veröffentlichten Programm vor, auf das sie sich nach eigenen Angaben mit der Rechtsaußen-Partei Lega geeinigt hat. Zuvor waren vorläufige Pläne der beiden Parteien bekannt geworden, die noch einen Euro-Ausstieg beabsichtigten und eine Streichung der 250 Milliarden Euro Schulden anstrebten, die Italien bei der Europäischen Zentralbank (EZB) hat.