Berlin (dpa) - Thomas Müller steht dem FC Bayern München im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt zur Verfügung. Der Nationalspieler hat seinen Magen-Darm-Infekt rechtzeitig auskuriert und sich für die Partie morgen in Berlin fit gemeldet. "Er ist wieder gesund, ich habe keine Bedenken", sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Gleichzeitig stellte er klar, dass Nationaltorwart Manuel Neuer bei seinem Comeback auf der Bank sitzen wird. "Er wird im Aufgebot stehen, aber nicht von Beginn an spielen", sagte Heynckes. Neuer hatte sein letztes Spiel für die Bayern im September 2017 bestritten.