Beirut (AFP) Mehrere "heftige Explosionen" haben nach Angaben von Aktivisten am Freitag einen syrischen Militärflughafen bei Hama erschüttert. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, die Detonationen hätten sich in Munitions- und Treibstofflagern des Luftwaffenstützpunkts ereignet. Zu den Ursachen oder den möglichen Urhebern der Explosionen konnte sich die in Großbritannien ansässige oppositionsnahe Organisation zunächst nicht äußern.