Rom (AFP) Das in Italien veröffentlichte Regierungsprogramm erwähnt einen Ausstieg aus dem Euro nicht - kehrt aber vollständig vom bisherigen Sparkurs ab. Das geht aus dem von der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) am Freitag veröffentlichten Programm vor, auf das sie sich nach eigenen Angaben mit der Rechtsaußen-Partei Lega geeinigt hat. M5S-Parteichef Luigi Di Maio zeigte sich auf Facebook "sehr glücklich" über die Einigung auf den "Vertrag für eine Regierung des Wandels".