Rom (dpa) - Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Rom den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die ehemalige Nummer eins der Welt musste sich Jelina Switolina aus der Ukraine mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Kerber erwischte gegen die Titelverteidigerin zwar einen guten Start und lag im ersten Satz mit 4:2 vorne. Doch dann wurde Switolina deutlich stärker und holte sich doch noch den ersten Durchgang. Im zweiten Abschnitt musste Kerber dann gleich drei Mal ihren Aufschlag abgeben. Da ihr selbst nur zwei Breaks gelangen, verwandelte die Ukrainerin nach 1:26 Stunden ihren ersten Matchball. Für Kerber war es die sechste Niederlage in Serie gegen Switolina.

Infos auf WTA-Homepage