Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will mit neuen Angeboten mehr Kunden für den Fernverkehr gewinnen. Künftig will das Unternehmen im Fernverkehr dauerhaft Fahrkarten ab 19,90 Euro verkaufen. Das bisherige Aktionsangebot wird im August als "Super Sparpreis" zur dritten Preiskategorie, heißt es aus Bahnkreisen. Bislang kann man Fahrkarten regulär nur zum normalen "Flexpreis" und zum "Sparpreis" kaufen. Außerdem werde das City Ticket ausgeweitet. Das erlaubt Kunden, mit dem Fernverkehrsfahrschein am Start- und am Zielbahnhof auch in Busse, Straßenbahnen, U- und S-Bahnen zu steigen.