Schwerte (dpa) - Nach wiederholten Drohmails mit Geldforderungen im hohen sechsstelligen Bereich bleiben zwei betroffene Schulen im westfälischen Schwerte bis auf weiteres geschlossen. "Auch heute fällt der Unterricht aus", sagte Benjamin Hahn, Sprecher der Bezirksregierung Arnsberg. Bis zum Morgen haben die Ermittlungen nach Angaben eines Polizeisprechers aus Unna keine neuen Hinweise auf den Täter oder auf eine Gefahr für Lehrer und Schüler an den Schulen ergeben.