Addis Abeba (AFP) Äthiopiens Regierung will den Grenzkonflikt mit dem Nachbarstaat Eritrea beenden. Im Online-Netzwerk Facebook erklärte die regierende Äthiopische Revolutionär-Demokratische Volksfront (EPRDF) am Dienstagabend, sie werde den Beschluss einer von der UNO unterstützten internationalen Schiedskommission über den Grenzverlauf aus dem Jahr 2002 "vollständig" umsetzen. Die eritreische Regierung solle ihrerseits dieselbe Position ohne Vorbedingungen einnehmen und den Friedensappell aus Addis Abeba annehmen, hieß es in der Erklärung weiter.