Berlin (AFP) Rund drei Monate nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen in Berlin hat die Staatsanwaltschaft Mordanklage gegen den nur ein Jahr älteren mutmaßlichen Täter erhoben. Der Mitschüler der Jugendlichen habe diese nach einem vorab gefassten Tatplan "mit einer Vielzahl von Messerstichen" getötet, erklärte die Behörde am Mittwoch. Sie erhob Mordanklage vor der Jugendkammer des Berliner Landgerichts.