Berlin (AFP) Mangelnde Zeit und fehlendes Geld halten viele Unternehmenslenker davon ab, sich mit der Digitalisierung ihrer Firmen zu beschäftigen. Bei einer am Mittwoch vom Digitalverband Bitkom veröffentlichten Umfrage gaben 32 Prozent der Manager an, die größte Hürde für die Einführung neuer Technologien sei fehlende Zeit im Alltagsgeschäft. 21 Prozent beklagten fehlende Mittel. Im Vorjahr waren es noch 18 beziehungsweise 14 Prozent.