Berlin (AFP) Nach den verheerenden Überschwemmungen Anfang Juni im Saarland hat die Landesregierung ein millionenschweres Hilfspaket auf den Weg gebracht. Das am Mittwoch vom Ministerrat bei einer Sitzung in Berlin beschlossene Paket hat nach Angaben der Staatskanzlei zusammen mit kommunalen Mitteln ein Gesamtvolumen von zweieinhalb Millionen Euro. In der Nacht zum 1. Juni war es aufgrund von Starkregen zu Überschwemmungen in mehreren Orten gekommen.