Hamburg (AFP) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Treffen der Fußballnationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan zunächst "ein bisschen ratlos" gemacht. Das sagte der Staatschef der Wochenzeitung "Die Zeit" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Er habe sich dabei auch gefragt, ob die beiden möglicherweise überrumpelt worden seien.