Antalya (AFP) Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat sich zuversichtlich gezeigt, dass die Einigung mit den USA zu der syrischen Stadt Manbidsch das Verhältnis zu Washington verbessern werde. "Die Umsetzung dieses Fahrplans wird helfen, das gegenseitige Vertrauen zwischen den beiden Verbündeten wieder herzustellen", sagte Cavusoglu am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Er habe den Eindruck, dass die USA die Bedeutung dieser "Schlüsselfrage" verstanden hätten.