Berlin (AFP) Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) meldet massiven Widerstand gegen den Vorschlag von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) an, den CO2-Ausstoß für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge um 50 Prozent bis zum Jahr 2030 im Vergleich zu 2021 zu reduzieren. "Die Vernichtung einer europäischen Leitindustrie mache ich nicht mit", sagte Scheuer der neuen Ausgabe des Magazins "Spiegel".