Vereinte Nationen (AFP) Angesichts der anhaltenden Gewalt im Gazastreifen hält die UN-Generalversammlung am Mittwoch (21 Uhr MESZ) eine Krisensitzung ab. Die Sitzung sei von den arabischen Staaten beantragt worden, erklärte der Präsident der UN-Generalversammlung, Miroslav Lajcak, in einem Brief an die 193 Mitgliedsstaaten vom Freitag. Im Zuge der Sitzung soll über eine Resolution abgestimmt werden, die Israel für die Gewalteskalation verurteilt.