Washington (AFP) Ein US-Soldat ist am Freitag bei einem Angriff im Süden Somalias getötet worden. Vier weitere US-Soldaten sowie ein somalischer Soldat seien verletzt worden, erklärte das Afrikanische Kommando der US-Streitkräfte (Africom) in einer Mitteilung. Die Soldaten waren Teil einer Truppe aus 800 somalischen, kenianischen und US-Streitkräften, die ein größeres Gebiet in der Region Jubaland von Mitgliedern der mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verbündeten islamistische Al-Schabaab-Miliz befreien sollten.