Berlin (AFP) In der Debatte um eine Reform der Europäischen Union wollen Deutschland und Frankreich bei den gemeinsamen Regierungsberatungen am 19. Juni ihre gemeinsamen Vorschläge abschließend beraten. Das kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Sonntagabend in der ARD-Sendung "Anne Will" an. Die Regierungen in Berlin und Paris wollen zum EU-Reformgipfel Ende des Monats zusammen eine Reihe von Reformvorschlägen präsentieren.