Rom (AFP) Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat einem Zeitungsbericht zufolge mit einer Schließung italienischer Häfen für Flüchtlinge gedroht. In einem Brief an die Behörden Maltas schrieb der Chef der fremdenfeindlichen Lega am Sonntag laut "La Repubblica", er sei zur Schließung der Häfen "gezwungen", wenn Malta nicht 629 Flüchtlinge aufnehme, die in der Nacht zum Sonntag von der französischen Hilfsorganisation SOS Mediterranée gerettet wurden.