Hannover (dpa) - Die IT-Messe Cebit startet runderneuert und mit neuem Konzept morgen in Hannover. Im Mittelpunkt stehen die digitalen Trends rund um künstliche Intelligenz, humanoide Roboter und autonomes Fahren. Mehr als zuvor will die Cebit "Messe, Konferenz und Networking in einem" sein, wie Messechef Oliver Frese sagte. Auch Privatbesucher, vor allem digital interessierte, junge Menschen, sollen wieder verstärkt angesprochen werden. Im Zentrum des neuen Konzepts steht eine Art Campus unter dem Expo-Dach. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit 2500 bis 2800 Ausstellern aus 70 Ländern.