Havanna (AFP) Die kolumbianische Guerillaorganisation Nationales Befreiungsheer (ELN) hat eine Waffenruhe während der zweiten Runde der Präsidentschaftswahl angekündigt. Die Waffenruhe werde am 15. Juni um Mitternacht beginnen und bis zum 19. Juni um Mitternacht (jeweils Ortszeit) andauern, teilt die ELN in ihrer Online-Publikation "Insurrección" am Montag mit. Damit solle es den Bürgern ermöglicht werden, ihre Stimme abzugeben. Die Stichwahl um das Präsidentenamt in Kolumbien findet am 17. Juni statt.