Wolfsburg (AFP) Im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen den Autobauer Volkswagen ein Bußgeld in Höhe von einer Milliarde Euro erlassen. Das teilte der Konzern am Mittwoch mit. "Volkswagen akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu seiner Verantwortung", hieß es in einer Mitteilung.