Moskau (AFP) Die russische Regierung will das Rentenalter deutlich anheben. Männer sollten künftig mit 65 Jahren und Frauen mit 63 Jahren in den Ruhestand gehen, sagte Ministerpräsident Dmitri Medwedew laut russischen Nachrichtenagenturen am Donnerstag. Derzeit müssen Frauen bis zum 55. Lebensjahr arbeiten, Männer bis zum 60. Die Übergangsperiode solle im kommenden Jahr beginnen und für Männer im Jahr 2028 und für Frauen im Jahr 2034 enden.