München (AFP) 16 Monate nach einem Überfall mit einem Doppelmord im oberbayerischen Höfen hat am Mittwoch vor dem Landgericht München II der Prozess gegen vier Beschuldigte begonnen. Die polnischen Staatsangehörigen sind unter anderem wegen Mordes, erpresserischen Menschenraubs und besonders schweren Raubs angeklagt. Den Plan für einen Raub bei einer 76-jährigen Hausbesitzerin soll eine Pflegekraft ausgeheckt haben, die im Jahr zuvor dort tätig war.